Eine Lupe zum pixelgenauen Vergrößern

PixelZoomer - Websites vergrößern und verschieben

Für exaktes Arbeiten

PixelZoomer hat eine Bildschirmlupe integriert und ermöglicht eine maximale Zoomdarstellung von 3200% – alle Werkzeuge arbeiten natürlich auch bei dieser Vergrößerung exakt, so dass auch minimale Messungen kein Problem darstellen. Mit dem Schwenk-Werkzeug (Pan) lässt sich der vergrößerte Bildausschnitt mühelos verschieben: Eine bestehende Auswahl, die mit dem Messwerkzeug erstellt wurde, wird natürlich ebenfalls verschoben und behält ihre Position bei.

Nicht nur für Webseiten

Egal ob Webdesigner, Frontend-Programmierer oder Softwareentwickler: Wer Designvorgaben möglichst genau auf eine Website oder eine Desktop-Anwendung übertragen möchte, muss präzise arbeiten.

Der Umfang an Elementen, die ausgerichtet, zentriert, angeglichen oder versetzt werden sollen, ist weitreichend – Buttons, Icons, Schaltflächen, Eingabefelder, Grafiken, Bilder, Überschriften, Texte und Navigationen sind nur Beispiele für mögliche Komponenten einer Software- oder Webanwendung. PixelZoomer kennt hier keinen Unterschied: Das Programm erstellt automatisch einen Screenshot des gesamten Desktops (oder des entsprechenden Bildschirms bei mehreren Monitoren), wodurch wirklich jedes sichtbare Pixel analysiert, vergrößert und vermessen werden kann. Somit lässt sich die Anwendung sowohl für Webdesign als auch für Softwareentwicklung, Desktop-Authoring und Screen-Publishing anwenden.

Zoomen mit Maus und Tastatur

Damit das Arbeiten mit dem Messwerkzeug und der Pipette leichter fällt, empfiehlt es sich, den gewünschten Bereich des Desktop-Screenshots in PixelZoomer zu vergrößern. Die Verwendung der integrierten Bildschirmlupe ist mit dem Mausrad, über Tastaturbefehle (Shortcuts) oder über das Auswahlfeld in der rechten oberen Ecke des Programms möglich. Alternativ kann auch das klassische Zoomwerkzeug in den Einstellungen aktiviert werden: Hierbei muss dann lediglich mit der Maus eine rechteckige Auswahl über dem gewünschten Bereich erstellt werden – der ausgewählte Bereich wird anschließend auf die größtmögliche Zoomstufe vergrößert.

Zoomstufen bis 3200% für pixelgenaue Vergrößerungen

Optimaler Workflow

Unkompliziert

Die Arbeit mit PixelZoomer ist einfach, da der Desktop-Screenshot automatisch erstellt wird und alle Werkzeuge direkt nach dem Programmstart zur Verfügung stehen. Die Hauptfunktionen befinden sich in der oberen Menüleiste und es gibt keine Untermenüs, die erforderlich wären.

Schnell

PixelZoomer ist ein kompaktes Programm, das auf das Wesentliche reduziert ist und keine überflüssigen Funktionen beinhaltet. Es ist einzig für den Zweck der pixelbasierten Bildanalyse optimiert worden.

Intuitiv

Die verschiedenen Zoom-, Mess- und Farbwerkzeuge der Anwendung sind einfach in der Bedienung und benötigen nur eine kurze Einarbeitungszeit. Zudem lassen sich die Tastaturbefehle individuell anpassen und auch Anpassungen der Anzeige sind möglich.

Zuverlässig

PixelZoomer basiert auf Mozilla-Technologie und einem für Windows® optimierten Laufzeitpaket. Die Anwendung arbeitet ressourcenschonend und setzt auf eine schnelle C++-Komponente zur Screenshot-Erzeugung.

Moderne Werkzeuge

Das Programm wurde während und für den Prozess der User Interface-Entwicklung gemacht. Die aktuellen Werkzeuge von PixelZoomer sind das Produkt einer längeren Anwendungs- und Optimierungsphase: Dementsprechend spiegeln sie den Workflow wider, auf den die Software ausgelegt ist. Die Werkzeuge arbeiten zuverlässig und beschleunigen den Prozess der Design-Umsetzung mit HTML/CSS. In der Regel ist das Programmfenster von PixelZoomer nur für wenige Sekunden geöffnet: Der gewünschte Bildausschnitt wird mit der Lupe vergrößert, ein Abstand wird gemessen oder ein Farbwert wird extrahiert. Anschließend kann die Entwicklung fortgesetzt werden.

Webdesign-Workflow mit PixelZoomer